Fotoworkshop Helgoland - wie immer klasse...

(Kommentare: 5)

Wie jedes Jahr ging es im Mai wieder nach Helgoland mit Teilnehmern, die gerne ihre Fähigkeiten in der Fotografie von Vögeln verbessern wollten. Schon beim Treffen am Katamaran in Hamburg stellte sich sehr schnell raus, dass es eine richtig nette Gruppe war. Besonders freute ich mich darüber, wieder bekannte Gesichter unter den Teilnehmern begrüßen zu können. Nach einer kurzweiligen Überfahrt empfing uns Helgoland mit herrlichem Sonnenschein. Sachen abstellen im Hotel, ein leckeres Fischessen zum Mittag, ein netter Austausch über Vorerfahrungen und Erwartungen und schon ging es los zum Shootingtermin. Die "Protagonisten" hatten sich wie immer an der Steilküste eingefunden und erwarteten uns bereits.


Die folgenden Tage waren geprägt vom frühen Aufstehen und spätem ins Bett gehen. Um 4.45 Uhr ging es jeden Morgen los hoch zur "Langen Anna", wo die Basstölpel "wohnen". Diese Gruppe war einfach unglaublich - wir mussten nie auf irgend jemanden warten (nur Ben, unser Youngster, hat einmal verschlafen :D) und alle waren hoch motiviert. Das zeigte sich dann auch in den Fotoergebnissen. Nachdem fliegende Basstölpel anfangs nicht jedermanns / jederfraus Sache waren, gelang es  nach einigen Änderungen der Kameraeinstellungen jedem auch fliegende Basstölpel scharf abzulichten. Auf der Tagesordnung standen das Erkennen von geeigneten Lichtsituationen und der Bildaufbau, Close-ups, Wischer, High Key Aufahmen und fliegende Vögel vor einer im Schatten liegenden Wand, was alles andere als einfach ist. Vom Weitwinkel bis zu 700mm Tele kam alles zum Einsatz. Besonders schön war auch, dass es unter den Nikon Fotografen (5 Personen haben mit Nikon fotografiert) zu einem regen Austausch der Linsen kam. So konnte jeder einmal in den Genuss eines 500mm Teleobjektivs oder eines 12-24 mm Weitwinkels kommen.


Jeden Tag gab es eine Bildbesprechung, bei der jeder Teilnehmer seine 5 besten Bilder zeigen konnte. Bildbesprechungen mit Lob und konstruktiver Kritik sind immer sehr spannend und lehrreich. So kann jeder sehen, was die anderen Teilnehmer gemacht haben und sich inspirieren lassen. Technische Fragen zur Umsetzung von Bildideen können in diesem Rahmen in aller Ruhe geklärt und neue Bildideen entwickelt werden.

Nach 5 Tagen und wenig Schlaf wunderten sich alle, wie schnell die Zeit vergangen war. Die Festplatten sind voll, jeder hat so einiges Neues gelernt und hat etliche sehr schöne Bilder im Gepäck.

Vielen Dank - ihr wart eine tolle Guppe!

Mein nächster Fotoworkshop zu den Basstölpeln auf Helgoland findet vom 05. - 10. Mai 2018 statt. Wer also Lust bekommen hat, kann sich bereits jetzt anmelden und einen Platz sichern.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Benedikt Baier |

Vielen Dank für diesen tollen Workshop. Durch Uwes Anleitung, Blickwinkel und Erfahrung konnte ich sehr viel dazu lernen. Es hat sehr viel Spaß gemacht mit der Gruppe zu fotografieren und sich durch die Bilder der anderen neu inspirieren zu lassen. Ich habe diese intensive Zeit sehr genossen, ein dickes Danke schön an die geduldigen Models und an Uwe der von morgens bis abends für uns da war.

Kommentar von Christina Wilhelm |

Ganz herzlichen Dank für den tollen Workshop auf Helgoland! Wir hatten so viel Spaß, Bewegung ;-), gutes Essen und eine klasse Kulisse mit überdurchschnittlich guten "Models" ;-). Uwes Tipps wo die besten Aufnahmen bei welchem Licht entstehen waren hervorragend. Liebe Grüße an die ganze Guppe und hoffentlich auf bald :-)

Kommentar von Laura Becker |

Vielen Dank auch von mir für diesen schönen Workshop der kollektiven fotografischen Horizonterweiterung! Uwes professionnelle Anleitung wurde ergänzt durch die tollen und inspirierenden Bilder aller Teilnehmer!

Kommentar von Karen Miether |

Da schließe ich mich Annette gerne an. Es war mal wieder schön! Ein gelungener Workshop mit einer besonders netten Gruppe. Ich war ja schon einige Male dabei, aber immer wieder gelingt es Uwe, mit ansteckendem Schwung uns neue Perspektiven zu eröffnen.

Kommentar von Annette Webersinke |

Ein sehr inspirierender Workshop mit einer sehr engagierten, immer gut gelaunten und kooperativen Gruppe und einem Photo Guide, der uns mit vielen tollen Ideen, Anregungen und Anleitungen ununterbrochen auf Trab hielt, uns forderte und dabei unterstützte, über unsere Grenzen hinauszuwachsen. Unsere schönen Bilder sprechen für sich.

Ein dickes Dankeschön an Uwe für diesen rundum gelungenen Workshop!