Wohnkabinenaufbau

Nachdem wir uns bei vielen Firmen erkundigt haben, fiel unsere Wahl letztendlich auf die Firma Exploryx GmbH in Isny (Allgäu). Nicht dass das gerade um die Ecke ist, aber das Preis / Leistungsverhältnis entsprach am ehesten unseren Vorstellungen.

In vielen Gesprächen wurden der Aufbau und die Anbauten geplant, etliches wieder verworfen und auf ein neues geplant. Letztendlich bestellten wir eine Kabine mit folgenden Spezifikationen:

 

Aufbau Abmessungen 3700 m (Außenmaß) x 2112mm (Außenmaß) x 1950mm (Innenmaß)
Selbsttragende GfK Sandwichplatten-Konstruktion 40mm Wandstärke
mit runden GfK-Eckprofilen kältebrückenfrei verklebt
außen und innen mit hochwertigem Lackaufbau beschichtet
Bodengruppe besteht aus einer selbsttragenden, geschweißten Aluminiumkonstruktion
Der Aufbau ist auf dem verwindungs-elastischen Fahrzeugrahmen mit einer Drei-Punkt-Lagerung gelagert
der doppelte Aufbauboden nimmt die gesamte Technik auf und bietet optimalen Kantenschutz für die Aufbauwände
Heckschräge unten
Anbauten Exploryx Treppe
Kunststoff-Kotflügel an der Hinterachse
Diesel-Zusatztank auf der Fahrerseite montiert, über eine Ausgleichsleitung mit dem Serientank verbunden, inkl. Unterfahrschutzwanne und seitlicher Verblendung
Zwei Stauboxen hinten abgeschrägt, inkl. Montage der Rücklichter
Ersatzradträger an der Heckwand mit Aufhängepunkt an der Dachkante inkl. kleinem Flaschenzug in V2A
Fahrradträger auf dem Ersatzradhalter montiert für zwei Bikes
Sandblechhalter für 4 GFK Sandbleche
Exploryx Aluminium-Dachträger, lackiert
Zusatzfernscheinwerfer vorne
rechts und links einen Arbeitsscheinwerfer am Dachgepäckträger
Arbeitsscheinwerfer an der Heckwand
Gastank mit 21 Litern im Fahrzeugrahmen installiert
Türen und Klappen flächenbündig mit Aufbauwand
Türen und Klappen sind aus 40mm Sandwichplatten gefertigt
Verschlossen durch Drei-Punkt-Verriegelung mit PZ-Schloss
alle Klappen und Türen gleichschließend
Thetford Türe auf der Fahrerseite für Kassettentoilette
Fenster sechs Fenster Seitz S4 mit Verdunklungs- und Insektenschutzrollo
Dachhaube Heki 3 plus, Maß 960 x 655mm
Durchgang zum Fahrerhaus verschlossen durch eine Türe im Aufbau
  Verbunden durch flexible Schlauch-konstruktion aus Neopren
Innenwände Aus GfK-Sandwichplatten
Abgetrenntes Staufach hinten
Zugriff von Innen ins Heckstaufach über eine Türe
Vorne eine abgetrennte Nasszelle mit Badtüre
Waschtisch mit Badunterschrank aus GfK gefertigt, inkl. Edelstahl Waschbecken
Duschwanne lose mitgeliefert
Elektrische Anlage Kabelvorrüstung für Deckenlampen, Leselampen und Staufachleuchten
Kabelvorrüstung für Schalter an der Eingangstüre
Schluss- und Bremslicht am Aufbau hinten oben
Unten Seitenmarkierungsleuchten nach Vorschrift
Waeco Rückfahrkamera RVS 580 mit 5“ Monitor im Fahrerhaus
Sonstiges Eintragung als LKW geschlossener Kasten
185l Wassertank aus PE geschweißt mit benötigten Anschlüssen, lose mitgeliefert
Zyklonfilter mit hochgezogener Ansaugung
Konservierung des Fahrzeugs